Lina's Crazy World ...

Gibt es ein Leben nach der Geburt?

Im Bauch einer schwangeren Frau waren einmal eineiige Zwillinge. Obwohl sie einander vollkommen glichen, war ihre Einstellung sehr unterschiedlich: Der eine war eher skeptisch eingestellt, der andere gläubig. Oder vielleicht eher realistisch? Hört hin, was sie so diskutieren:

DER KLEINE SKEPTIKER: Glaubst du immer noch nach an ein Leben nach der Geburt?

DER KLEINE GLÄUBIGE: Ja, klar, das gibt es. Unser Leben hier ist nur dazu gedacht, dass wir wachsen und uns auf das Leben nach der Geburt vorbereiten, damit wir dann stark genug sind für das, was uns erwartet.

DER KLEINE SKEPTIKER: Blödsinn,das gibt's doch nicht. Wie soll denn das überhaupt aussehen ein Leben nach der Geburt?

DER KLEINE GLÄUBIGE: Das weiß ich auch nicht so genau. Aber es wird sicher viel heller als hier sein. Und vielleicht werden wir herumlaufen und mit dem Mund essen.

DER KLEINE SKEPTIKER: So ein Quatsch! Herumlaufen, das geht doch gar nicht. Und mit dem Mund essen, so eine komische Idee. Es gibt doch die Nabelschnur, die uns ernährt. Außerdem geht das gar nicht, dass es ein Leben nach der Geburt gibt, weil die Nabelschnur schon jetzt viel zu kurz ist.

DER KLEINE GLÄUBIGE: Doch, es geht bestimmt. Es wird eben alles nur ein bisschen anders.

DER KLEINE SKEPTIKER: Es ist noch nie einer zurückgekommen von nach der Geburt. Mit der Geburt ist das Leben zu Ende. Und das Leben ist eine einzige Quälerei. Und dunkel.

DER KLEINE GLÄUBIGE: Auch wenn ich nicht so genau weiß, wie das Leben nach der Geburt aussieht, jedenfalls werden wir dann unsere Mutter sehen und sie wird für uns sorgen.

DER KLEINE SKEPTIKER: Mutter?!? Du glaubst an eine Mutter? Wo ist sie denn bitte?

DER KLEINE GLÄUBIGE: Na hier, überall um uns herum. Wir sind und leben in ihr durch sie. Ohne sie könnten wir gar nicht sein.

DER KLEINE SKEPTIKER: Quatsch! Von einer Mutter habe ich ja noch nie was gemerkt, also gibt es sie auch nicht.

DER KLEINE GLÄUBIGE: Manchmal, wenn wir ganz still sind, kannst du sie singen hören. Oder spüren, wenn sie unsere Welt streichelt. Ich glaube auf jeden Fall, dass unser eigentliches Leben erst dann beginnt!

26.10.07 10:47

bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


MAILY (1.11.07 18:30)
also erstmal mei sind die knuffig.
aber irgendwoher ken ich dir storry doch
(nein nicht reliunterricht)
aber gewisse ähnlichkeiten lassen sich nicht leugnen
des is doch die gleiche bullshits diskusion wie die nach dem tot
so ein scheis
aber lustig
echt empfehlenswert must du mal in den reliunterricht mitbringen wird sicher lustig
haha

solche witze braucht das land aber trozdem nicht


Lady_Cecelia / Website (13.12.07 19:25)
Oh man, wer ist Maily?! o_o wie kann man nur so KOmmentare abgeben x_x

Ich jedenfalls, finde die Geschichte sehr schön ^^ ja, is ein richtig netter Vergleich, vor allem irgendwie süß ^^ woher hast du die Geschichten hier eigentlich?

Liebe Grüße
Lady_Cecelia

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen